Aphthen sind schmerzhafte aber harmlose Schädigungen der Mundschleimhaut. In seltenen Fällen sind sie auch im Genitalbereich zu finden. Erfahren Sie hier alles zu Typen, Ursachen, Behandlung und Hausmitteln.

Bạn đang xem: Aphthen & bläschen im mund: ursache & behandlung


*

Das đoạn phim "Aphthen yên Mund - Ursachen, Symptome, Behandlung und Hausmittel | DFV Zahnschutz | Ratgeber Zähne #2" auf YouTube funktioniert nur mit der Zustimmung zu "Funktionalen Cookies (YouTube)" Cookie Einstellungen


Was sind Aphthen?

Aphten sind eine der häufigsten Krankheiten der Mundschleimhaut. Der Begriff kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Schwämmchen". Neben der Mundschleimhaut können sie auch auf Zahnfleisch, Zungenspitze, lặng Gaumen oder an der Innenseite der Lippe auftreten. Die schmerzhaften Geschwüre sind klein, rund oder oval und heilen aufgrund ihrer schnellen Zellteilung recht schnell wieder ab. Sie zeigen sich als gelb-weißliche Bläschen auf rotem Untergrund, der sich ringförmig um die weiße Mitte zieht. Aphten können zwischen einem Millimeter und drei Zentimeter groß sein. Obwohl sie harmlos sind, beeinträchtigen sie das Wohlbefinden erheblich, vor allem, wenn sie immer wiederkehren. Schätzungsweise hat etwa jede fünfte Person mindestens einmal in seinem Leben damit zu kämpfen.

Um die allgemeine Zahn – und Mundgesundheit zu erhalten, sind regelmäßige Zahnarztbesuche das beste Mittel. Mit der Zahnzusatzversicherung DFV-ZahnSchutz sind Sie vor allen Zahnarztkosten geschützt und erhalten bis zu 200 triệu euro für die regelmäßige Prophylaxe.

Einzelne und wiederkehrende Aphthen

Treten Aphthen über viele Jahre hinweg immer wieder auf, werden sie in der Medizin als habituelle (habituell = gewohnheitsmäßig, öfter auftretend) oder chronisch rezidivierende Aphthen bezeichnet. Vor allem Frauen leiden an der wiederkehrenden Form.

Wenn es sich um eine einzelne oder wenige Aphthen handelt, die nicht wiederkehren, sprechen Mediziner:innen von solitären Aphthen (lat. Solitarius = einzeln, allein).

Es gibt drei spezifische Formen von Aphthen:

Minor-Aphthen (Mikulicz-Aphthen): Sie sind linsengroß, verletzten die Schleimhaut nur oberflächlich und heilen nach ein bis zwei Wochen aus, ohne Narben zurückzulassen. Dieser Typ tritt in rund 80 bis 90 % der Fälle auf.

Major-Aphthen (Sutton Aphthen): Sie sind bis zu drei Zentimeter groß und dringen tiefer in die Schleimhaut ein. Dieser Typ betrifft nur sehr wenige Patient:innen. Der Heilungsprozess kann sich über Wochen hinziehen und hinterlässt meistens Narben.

Herpetiforme Aphthen (Stomatitis herpetiformis): Diese ähneln Herpes-Bläschen, erscheinen oft am Zungenrand oder an der Innenseite der Lippen und kommen nur in den seltensten Fällen vor. Die Aphthen treten in großer Zahl auf. Ihre Größe beträgt nur wenige Millimeter. Den Namen verdanken sie der Herpes-ähnlichen Erscheinung, wobei sie nicht durch das Herpes-Virus verursacht werden.

Informationen zur DFV Zahnzusatzversicherung

Ursachen: Was löst Aphthen aus?

Die Ursache für wiederkehrende Aphten (habituelle oder chronisch rezidivierende Aphten) lässt sich derzeit nicht wissenschaftlich fundiert nachweisen. Die Schleimhautverletzungen könnten auf eine Immunreaktion des Körpers zurückzuführen sein, wobei die meisten betroffenen Personen ansonsten gesund sind. In manchen Fällen scheinen bestimmte Faktoren die Entstehung zu begünstigen.

Folgende Ursachen könnten evtl. Ausschlaggebend sein:

Empfindliche Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel wie z.B. Tomaten, Alkohol, Nüsse, ZitrusfrüchteGenetik: Habituelle Aphten kommen familiär gehäuft vor.schwankender Hormonhaushalt, z.B. Lặng Rahmen des MenstruationszyklusMedikamente (z.B. Entzündungshemmende Präparate)Mangelnde Mundhygiene

Aphten können auch im Zusammenhang mit anderen Krankheiten auftreten. Dazu zählen beispielsweise:

HIV-InfektionMorbus Behçet (eine seltene, entzündliche Gefäßerkrankung)das Sweet Syndrom (eine seltene Hauterkrankung)Neutropenie (eine Verminderung bestimmter weißer Blutzellen)ernährungsbedingte Defizite

Viren oder Bakterien konnten bislang nicht als Ursache nachgewiesen werden.

Symptome: Welche Beschwerden rufen Aphthen hervor?

Aphten schmerzen und brennen beim Kauen, Schlucken, Trinken, Zähneputzen und manchmal auch beim Sprechen. Oberflächlich bildet sich ein weißer, hautähnlicher Belag mit gerötetem Rand. Platzen die Gebilde auf, entstehen entzündete Wunden, die ein Brennen sowie teilweise intensive Schmerzen verursachen.

Xem thêm: Tìm Hiểu Về Cpu Amd Là Gì ? Ưu Nhược Điểm Của Cpu Amd Tìm Hiểu Về Chip Amd Là Gì

Der Verlauf und die begleitenden Symptome lassen sich in drei Stadien aufteilen:

Prodromalstadium: Brennen, Kribbeln, Rauheit und SpannungsgefühlPräulzeröse Phase: Rötung und Knötchenbildung (inflammatorisches Erythem und indurierte Papel)Ulzeratives Stadium: fibrinbelegter Schleimhautdefekt mit aufgeworfenem Rand (das Fibrin ist ein körpereigener Stoff, der das milchig-weißliche Aussehen bewirkt)Abheilungsphase

Je nach khung sowie entsprechender Verteilung und Tiefe, haben die unterschiedlichen Aphten-Arten ein charakteristisches Aussehen.

Symptome bei Minor-Aphthen: Anzahl: 1 - 4 Aphthen gleichzeitig, meist in der Mundhöhle Größe: 2 - 10 Millimeter DurchmesserSymptome bei Major-Aphthen: Anzahl: 1 - 2 Aphthen gleichzeitig Größe: 10 - 30 Millimeter Durchmesser Besonderheit: sehr schmerzhaft, tiefer Gewebedefekt, narbige AbheilungSymptome bei Herpetiformen Aphthen: Anzahl: 50 bis über 100 Aphthen gleichzeitig, vor allem an Zungenrand und Lippeninnenseite Größe: stecknadelkopfgroß, 1 -2 Millimeter Durchmesser