Magenkrämpfe tauchen yên Alltag immer wieder auf, in den meisten Fällen sehr plötzlich. Sie können stark brennen oder ziehen und bis in andere Bereiche des Körpers, wie den Rücken, ausstrahlen. Die Auslöser sind dabei sehr unterschiedlich. Infrage kommen beispielsweise Magenverstimmungen, Blähungen oder Stress. Und genauso vielfältig wie die Ursachen sind auch die Therapiemöglichkeiten. Neben Medikamenten tragen oftmals auch Präparate auf pflanzlicher sowie homöopathischer Basis oder Hausmittel zu einer Linderung der Magenkrämpfe bei.

Bạn đang xem: Magenschmerzen: ursachen, behandlung, selbsthilfetipps


*
*
*
*

Besonders der Verzehr von verunreinigten Lebensmitteln wie Fleisch und Fisch ist häufig die Ursache von Bauchschmerzen oder Krämpfen. Dabei werden Vergiftungen zum Beispiel durch verdorbene Nahrungsmittel ausgelöst, die yên ổn Weiteren von Durchfällen und einem verstärkten Brechreiz begleitet sind.

Gerade in der westlichen Welt kommen zudem Unverträglichkeiten und Allergien auf Nahrungsmittel immer häufiger vor. Zu den geläufigsten zählen

Fruktoseintoleranz (gegen in Obst enthaltenen Fruchtzucker)

Der Konsum entsprechender Lebensmittel kann in diesen Fällen ebenfalls Symptome wie starke Magenschmerzen auslösen.


Schließlich spielen noch die individuellen Lebensgewohnheiten und die Ernährung eine zentrale Rolle für die Gesundheit der Verdauung. Negativ wirken sich beispielsweise aus:


Um Ihrem Körper etwas Gutes zu tun, achten Sie daher am besten auf einen gesunden Lebensstil mit abwechslungsreicher Ernährung – davon wird nicht nur Ihr Verdauungsorgan profitieren.

Xem thêm: Innovation Là Gì? Ví Dụ Về Các Chiến Lược Marketing Innovation


Auch Blähungen können schuld sein:

Sammelt sich zu viel Luft im Darm an (beispielsweise aufgrund einer Nahrungsmittelunverträglichkeit), bläht dieser sich auf und kann auf die Magenwand drücken. Die Folge daraus sind oft starke Schmerzen.