Die Verben bilden das Prädikat. Das Prädikat ist das zentrale Satzglied des Satzes, von dem die anderen Satzglieder abhängen. Es kann aus einem oder mehreren Teilen bestehen, das Prädikat enthält immer eine finite Verbform.

Bạn đang xem: Was ist ein prädikat? einfach erklärt

Das Prädikat bzw. Die Verben haben die Eigenschaft zu bestimmen, mit welchen Satzgliedern sie ergänzt werden müssen oder können. Diese Eigenschaft heißt Valenz.

Das Verb "schenken" beispielsweise fordert drei Ergänzungen.

Beispiel
Ich schenke meiner Frau einen Ring.

Das Verb "essen" fordert 1 Ergänzung. Es kann aber auch mit fakultativen Ergänzungen stehen.

Beispiel
Ich esse gerade eine Pizza.

Es gibt einteilige und mehrteilige Prädikate. Die einteiligen bestehen aus einer finiten Verbform, die mehrteiligen aus einer finiten Verbform und weiteren Prädikatsteilen.

Beispiele
Peter isst eine Pizza.einteiliges Prädikat
Laura hat einen Film gesehen.mehrteiliges Prädikat

Die übrigen Prädikatsteile

Bei mehrteiligen Prädikaten sind lặng Satz neben der finiten Verbform weitere Prädikatsteile vorhanden wie

Beispiele
Partizip IIIch habe drei Stunden auf ihn gewartet.
Das auto ist repariert worden.
InfinitivPaul will seine Oma besuchen.
Gehen wir ein Bier trinken?
Er scheint beleidigt zu sein.
Präfixe trennbarer VerbenMach bitte das Fenster auf!
Nomengruppen bei FunktionsverbgefügenWir treffen heute eine endgültige Entscheidung.
Sein Wunsch ging in Erfüllung.
Reflexivpronomen *In den Ferien habe ich mich erholt.
Prädikative **Monika ist hübsch.

* Betrifft nicht reflexive Verben der Kategorie "Auch reflexiv verwendete Verben, Gruppe 2b". Da hat das Reflexivpronomen die Funktion des Objekts.

Xem thêm: Ab 4 - Neue Corona

** Prädikative sind selbständige Satzglieder. Sie können aber auch als Prädikatsteile angesehen werden.