Typische Handlungen negativer Art (Mobbing):

Anschreien oder lautes Schimpfen. Ständige Kritik an der Arbeit. Ständige Kritik am Privatleben. Telefonterror. Mündliche Drohungen. Schriftliche Drohungen. Kontaktverweigerung durch abwertende Blicke oder Gesten. Man spricht nicht mehr mit dem Betroffenen. Man lässt sich nicht ansprechen. Man verbreitet Gerüchte. Man macht jemanden lächerlich. Man verdächtigt jemanden, psychisch krank zu sein. Man macht sich über eine Behinderung lustig. Man imitiert den Gang, die Stimme, oder Gesten, um jemanden lächerlich zu machen. Man greift die politische oder religiöse Einstellung an. Man macht sich über das Privatlebenlustig. Man macht sich über die Nationalität lustig. Man ruft ihm/ihr obszöne Schimpfworte o. A. Entwürdigende Ausdrücke nach. Sexuelle Annäherungen oder verbale sexuelle Angebote. Man gibt ihm sinnlose Arbeitsaufgaben. Man gibt ihm Aufgaben weit unterseinem Können. Man gibt ihm ständig neue Aufgaben. Androhung körperlicher Gewalt. Anwendung leichter Gewalt, zum Beispiel um jemandem einen "Denkzettel" zu verpassen. Körperliche Misshandlung. Man verursacht Kosten für den/die Betroffene, um ihm/ihr zu schaden. Man beschädigt Schulsachen, persönliche Gegenstände, Kleidung Sexuelle Handgreiflichkeiten.

Bạn đang xem: Was meint der begriff "mobbing am arbeitsplatz"?


Definition

Mobbing sind Handlungen negativer Art, die vorsätzlich durch einen oder mehrere Personen gegen eine Mitschülerin oder einen Mitschüler gerichtet sind. Mobbing kommt über einen längeren Zeitraum vor. Mobbing erfordert, dass zwischen dem Opfer und dem Täter (oder der Gruppe von Tätern) ein Ungleichgewicht der Kräfte herrscht, das sich auf körperliche oder psychische Stärke beziehen kann. Es handelt sich nicht um Mobbing, wenn zwei gleich starke Schüler miteinander streiten

Gruppierung und Beschreibung

Opfer ist immer eine EinzelpersonTäter/Mobber: Das sind maximal 3 Personen. Sie sind diejenigen, die die Attacken durchführen oder veranlassen.Mitläufer: Unterschiedliche, aber immer relativ wenige MitschülerRestliche Gruppe: Der Großteil einer Lerngruppe ist primär unbeteiligt. Folgende Reaktionen sind möglich:

*

*

Telefonische Beratung bundesweit,bei Mobbing in Schulen, für Lehrer, Eltern, Schüler.

Xem thêm: Delir Ium: Ursachen, Symptome, Behandlungsmöglichkeiten, Delir (Verwirrtheitszustand)

Vorträge, Seminare, Pädagogische Tage, Unterstützung beischriftlichen Arbeiten zur Thematik.

Wir gehören keiner politischen oder kirchlichen Organisation an. Als profunde Kenner des Systems "Schule" unterscheiden wir uns deutlich von den Beratungskonzepten der Bildungsministerien, weil wir unabhängig und nur Ihnen verpflichtet sind. MHD


Typische Handlungen negativer Art (Mobbing):

Anschreien oder lautes Schimpfen. Ständige Kritik an der Arbeit. Ständige Kritik am Privatleben. Telefonterror. Mündliche Drohungen. Schriftliche Drohungen. Kontaktverweigerung durch abwertende Blicke oder Gesten. Man spricht nicht mehr mit dem Betroffenen. Man lässt sich nicht ansprechen. Man verbreitet Gerüchte. Man macht jemanden lächerlich. Man verdächtigt jemanden, psychisch krank zu sein. Man macht sich über eine Behinderung lustig. Man imitiert den Gang, die Stimme, oder Gesten, um jemanden lächerlich zu machen. Man greift die politische oder religiöse Einstellung an. Man macht sich über das Privatlebenlustig. Man macht sich über die Nationalität lustig. Man ruft ihm/ihr obszöne Schimpfworte o. A. Entwürdigende Ausdrücke nach. Sexuelle Annäherungen oder verbale sexuelle Angebote. Man gibt ihm sinnlose Arbeitsaufgaben. Man gibt ihm Aufgaben weit unterseinem Können. Man gibt ihm ständig neue Aufgaben. Androhung körperlicher Gewalt. Anwendung leichter Gewalt, zum Beispiel um jemandem einen "Denkzettel" zu verpassen. Körperliche Misshandlung. Man verursacht Kosten für den/die Betroffene, um ihm/ihr zu schaden. Man beschädigt Schulsachen, persönliche Gegenstände, Kleidung Sexuelle Handgreiflichkeiten.>