Deutschland startet eine neue Impfkampagne gegen Corona. Erstmals sollen an Omikron angepasste Booster-Impfstoffe eingesetzt werden. Was über die Impfungen sowie ihre Risiken und Nebenwirkungen bekannt ist.

Bạn đang xem: Corona


*
*

Covid-19Nasenspray gegen Corona: trung quốc und Indien starten Schleimhaut ImpfstoffeNasenspray gegen Corona: trung quốc und Indien starten Schleimhaut Impfstoffe

Gelingt so der sichere Schutz vor Ansteckungen mit Omikron? đài loan trung quốc hat einen Vektorvirus-Impfstoff zum Inhalieren zugelassen, Indien eine Impfung mit Nasentropfen. Beide sollen die erhoffte Schleimhautimmunität bringen.

mehr

Wie wichtig sind die Impfungen noch, jetzt wo Infektionen mit der Omikron-Variante des Coronavirus milder verlaufen, als bei früheren Varianten wie Delta?


Impfungen senken die Wahrscheinlichkeit, dass sich Menschen mit Corona anstecken und auch, dass sie lặng Fall einer schweren Infektion in einem Krankenhaus behandelt werden müssen. Zwar kommen schwere Erkrankungen bei der Omikron-Variante insgesamt seltener vor als zuvor bei Delta. Doch immer noch macht die Impfung einen Unterschied. Das zeigen inzwischen mehrere Studien.


WissenDiagramm fkhorizont-turnovo.com Wissen: Korrelation Ungeimpftenquote und FallsterblichkeitDiagramm fkhorizont-turnovo.com Wissen: Korrelation Ungeimpftenquote und Fallsterblichkeit

Fiona Havers und ihre Kolleginnen und Kollegen von der US-Seuchenschutzbehörde CDC haben Daten aus 13 US-Bundesstaaten ausgewertet und dabei unter anderem vergleichen, wie hoch das Risiko von Erwachsenen ab 18 Jahren war, mit einer Omikron-Infektion in einem Krankenhaus behandelt werden zu müssen und welchen Einfluss der jeweilige Impfstatus hatte. Klares Ergebnis: Ungeimpfte wurden 10,5 Mal häufiger yên ổn Krankenhaus behandelt, als zweifach Geimpfte und zweifach Geimpfte wiederum wurden 2,5 Mal häufiger in Kliniken eingewiesen als Geimpfte mit Booster-Dosis.


Kalifornische Mediziner um Sharon Balter hatten zuvor bereits im Journal "Morbidity & Mortality Weekly Report" Inzidenzen und Krankenhausaufnahmen zwischen Ungeimpften und Geimpften/Geboosterten Personen verglichen. Während Delta waren Ungeimpfte 12,3 Mal so häufig erkrankt, wie Geboosterte. Ins Krankenhaus kamen sie sogar 83 Mal so häufig. Dieser Abstand wurde zu Beginn von Omikron zwar kleiner, war aber immer noch relevant. Ungeimpfte waren 3,6 Mal so häufig krank und mussten 23 Mal so häufig lặng Krankenhaus behandelt werden wie Geboosterte.


WissenDiagramm fkhorizont-turnovo.com Wissen: Corona-Fallsterblichkeit quartalsweise in ganz Deutschland und MitteldeutschlandDiagramm fkhorizont-turnovo.com Wissen: Corona-Fallsterblichkeit quartalsweise in ganz Deutschland und Mitteldeutschland

Allerdings: Auch durchgemachte Infektionen haben einen Einfluss auf die Immunität. Im zurückliegenden Frühjahr und Sommer hatten sehr viele Menschen in Deutschland eine oder sogar mehrere Impfdurchbrüche. Bei ihnen dürfte dadurch frischer Immunschutz dazugekommen und eine erneute Impfung weniger dringlich geworden sein. "Die neuen angepassten Impfstoffe kommen für die Gruppen in Frage, denen die Ständige Impfkommission (Stiko) bereits eine zweite Booster-Impfung empfiehlt. Das sind Personen über 60, Gruppen mit Risikofaktoren und Mitarbeiter yên ổn Gesundheitswesen, die bislang noch keine vierte Impfung bekommen haben", sagt Leif-Erik Sander, der auch Mitglied des Corona-Expertenrats der Bundesregierung ist.

Xem thêm: Was Bei Einer Krankschreibung Erlaubt Ist Und Was Nicht, Krankgeschrieben


"Dies jetzt nachzuholen, würde ich empfehlen für eine wahrscheinliche zusätzliche Schutzwirkung." Wer yên ổn Sommer eine Durchbruchsinfektion hatte, brauche zunächst keinen zusätzlichen Booster und sollte mindestens drei Monate abwarten.


Schwere Nebenwirkungen nach einer Impfung gegen Covid-19 kommen vor und können für die Betroffenen in sehr seltenen Fällen ein jahrelangen Leidensweg bedeuten. Allerdings: Werden solche Risiken durch die Impfungen abgewägt, müssen sie auch dem Risiko gegenübergestellt werden, das eine Corona-Infektion bedeutet, wenn jemand nicht durch die Impfung geschützt ist. Hier – Stichwort Long Covid – droht mitunter ebenfalls ein jahrelanger Leidensweg. Wie also sieht es mit dem Verhältnis der Risiken aus?