Valeria Dahm ist freie Autorin in der fkhorizont-turnovo.com-Medizinredaktion. Sie studierte an der Technischen Universität München Medizin. Besonders wichtig ist ihr, dem neugierigen Leser Einblick in das spannende Themengebiet der Medizin zu geben und gleichzeitig inhaltlichen Anspruch zu wahren.

Bạn đang xem: Anamnese: definition, ablauf, inhalte


Die Anamnese (griechisch: Erinnerung) gilt als Schlüssel zur Diagnostik von Krankheiten. Yên Anamnesegespräch erfährt der Arzt die Vorgeschichte des Patienten und kann durch gezielte Fragen wichtige zusätzliche Hinweise und Informationen gewinnen. Lesen Sie hier, welche Arten der Anamnese es gibt, was alles dazugehört und wie ein Anamnesegespräch abläuft.


*

Was ist eine Anamnese?

Die Definition der Anamnese lautet "Vorgeschichte einer Krankheit". Mit Hilfe offener und konkreter Fragen erhält der Arzt oder das medizinische Fachpersonal nicht nur Informationen über die derzeitigen Beschwerden eines Patienten, sondern auch über seine medizinische Vorgeschichte und Lebensumstände. Die Erstanamnese ist besonders ausführlich, damit sich der Arzt ein umfassendes Bild von seinem Patienten machen kann.

Xem thêm: Wie Viel Kostet Ein Lkw Führerschein » Kosten Und Preisbeispiel In Der Übersicht

Findet das Anamnesegespräch mit dem Patienten selbst statt, spricht man von einer Eigenanamnese. Werden andere Personen wie beispielsweise enge Angehörige befragt, nennt man dies Fremdanamnese. Außerdem können die Anamnesen in verschiedene Untergruppen eingeteilt werden, wenn sie sich nach einem bestimmten Gegenstand oder Thema richten.

Anamnese

Inhalt

Zweck

Pflegeanamnese

Pflegebedarf des PatientenZiele und Maßnahmen der PflegeProbleme bei der PflegeInformationen vor allem für das PflegepersonalÜberprüfung und Evaluierung des Pflegebedarfs

Familienanamnese

Erkrankungen von BlutsverwandtenTodesursachen und Sterbealter von BlutsverwandtenRückschlüsse auf genetisch bedingte Erkrankungen

Sozialanamnese

BerufSoziales UmfeldKulturelle HintergründeEinschätzung der Lebenssituation des PatientenHinweise auf BerufserkrankungenPflege außerhalb des Krankenhauses

Vegetative Anamnese

Appetit und DurstStuhlgang und WasserlassenGewichtsveränderungenFieber, Infekte und AllergienSchlafqualitätbei Frauen: MonatszyklusÜberblick über die körperlichen Beschwerden

Schmerzanamnese

Lokalisation, Häufigkeit, Art und Stärke der SchmerzenBeginn und Veränderungen der Schmerzenerfolgte Maßnahmen bei Schmerzenschmerzbedingte Behinderung lặng AlltagEinschätzung der Schmerzen des PatientenHinweise auf KrankheitenPlanung der Schmerztherapie

Biografische Anamnese (Psychosomatik und Psychiatrie)

Lebensgeschichte des PatientenPersönliche Erfahrungen und KonflikteKennenlernen des PatientenHintergründe für die Planung einer geeigneten Therapie

Ernährungsanamnese

EssgewohnheitenArt und Menge von Nahrungsmitteln und GetränkenAllergien und UnverträglichkeitenÜberblick über die Ernährungssituation des PatientenFeststellen von Mangel- oder Überversorgung

Medikamentenanamnese

Name und Art von eingenommenen MedikamentenHäufigkeit der EinnahmeWirkung und NebenwirkungenAufschluss über mögliche Einflüsse der Medikamente auf den GesundheitszustandFortführung einer erfolgreichen TherapieVerbesserung der Dosierung oder Ersatz des Medikamentes