Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Bạn đang xem: Was ist eigentlich cider?



Apfelwein, Cider und Cidre: Die Naturprodukte sind sehr unterschiedlich. (Quelle: YelenaYemchuk/getty-images-bilder)
*
*
*
*

Alle
Kubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Putin macht angeblich KurzurlaubUmfrage: Union verliert, AfD legt zuLagarde: EZB wird Zinsen anhebenDSDS-Siegerin Marie Wegener: neuer LookSterbender Lkw-Fahrer liegt auf RastplatzBayern verkündet Tod eines GletschersNord Stream 2: Druckabfall in PipelineHund kotet Frau an: NotaufnahmeUrsula Karven zieht für Peta blankMann zeigt Bundespolizei erigierten Penis
*
Philipp Lahm kritisiert Bayern-Star heftigQuiz – Macht Milch die Knochen stark?
Alle Schlagzeilen anzeigen
Mehr anzeigen
*

Apfelwein, Cider und Cidre – alle diese Produkte werden aus Äpfeln gemacht. Doch worin unterscheiden sie sich?


Die Hessen, vor allem im Raum Frankfurt, trinken ihn am liebsten. Doch auch außerhalb Hessens ist Apfelwein als kalorienarme und erfrischende Alternative zu Traubenwein und Bier beliebt. Traditionelle Apfelweine gibt es in vielen europäischen Ländern – ob französischer Cidre oder britischer Cider. Doch was ist der Unterschied?


Für ihn werden Äpfel mit einem hohen Säuregehalt und festem Fruchtfleisch verarbeitet. Nach dem Pressen und dem Zusatz von Hefe beginnt der Saft zu gären. Der klassische "Ebbelwoi" ist eher herb und hat einen Alkoholgehalt von fünf bis sieben Volumenprozent.


Was die medizinischen Vorzüge des Apfelweins betrifft, herrscht in Hessen kein Zweifel: "Willste Dich gesund erhalte, trink 'nen Eppelwoi, ein kalte, tut der's in de Glieder reiße, trink en Eppelwoi, en heiße", reimt hier der Volksmund. Die yên Apfelwein enthaltenen Vitamine, Mineralien, Gerbstoffe und Pektine sind gesundheitlich tatsächlich sehr wertvoll. So wirken Gerbstoffe antioxidativ und antibakteriell, Pektine sind cholesterinsenkend.


Dieses Getränk stammt ursprünglich aus der Bretagne und der Normandie in Frankreich. Hier wird der Gärprozess früh gestoppt, und das Ergebnis ist ein alkoholarmes und süßes Getränk. Der liebliche "Cidre doux" hat etwa zwei Volumenprozent Alkohol, der herbere "Cidre brut" etwa vier Volumenprozent.

Xem thêm: Scheduled Là Gì - Scheduled Tiếng Anh Là Gì


Ihm bleibt mehr Zeit zum Reifen, und der Alkoholgehalt kann je nach Sorte zwischen vier und acht Volumenprozent liegen. In England und Irland wird Cider wie ein Bier aus dem Zapfhahn ausgeschenkt. Manchmal wird er dort auch mit Hilfe von zusätzlichem Zucker auf einen noch höheren Gehalt an Alkohol gebracht.


aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Datenschutz-ManagerJugendschutz
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta