Siehe auch: joch

Deutsch

Wortart: Substantiv, (sächlich)

Bedeutung/Definition1) kurz für Jochbein (Teil des Schädelknochens)2) Plural unverändert: altes Flächenmaß (gemessen an der Fläche, die man an einem Tag mit einem Joch Ochsen umpflügen kann)3) Architektur: durch vier Stützen gebildete räumliche Einheit4) Bauwesen: Bereich zwischen zwei Brückenpfeilern5) Senke lặng Gebirgsprofil, die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt6) schweres Geschirr-Teil, das man Ochsen, Kühen und anderen Zugtieren auflegt, und mit dem sie die Last ziehen7) schwere Arbeit, Last, Knechtschaft8) Tragegestell für Eimer9) Tragbalken (zum Beispiel für Glocken)10) ohne Plural: ein Paar Zugtiere, unter einem Joch eingespannt; Zählmaß für die verfügbaren Zugtiere11) Bauwesen: Pfeiler einer JochbrückeSilbentrennungJoch, Mehrzahl: Jo|cheAussprache/BetonungIPA: BegriffsursprungErbwort von althochdeutsch joh‎/juh‎, urgermanisch * und schließlich indogermanisch *jugóm‎, etymologisch verwandt mit englisch yoke‎, dänisch åg‎ und isländisch ok‎, auf indogermanischer Basis ferner verwandt mit lateinisch iugum‎, altgriechisch ζῠγόν‎ (zygón), russisch и́го‎ (ígo) und hethitisch