Veröffentlicht am 4. März 2020 von Valerie Benning. Aktualisiert am 1. Juni 2022.

Der Median ist der Wert, der genau in der Mitte einer Datenreihe liegt, die nach der Größe geordnet ist. Aufgrund dieser zentralen Lage wird er auch Zentralwert genannt.

Bạn đang xem: Mittelwert, median, modus

BeispielDatenreihe: 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70Median: 40

Der Median halbiert die Datenreihe, sodass eine Hälfte der Daten unterhalb und die andere Hälfte oberhalb des Medians in der geordneten Reihe liegt.

Im Beispiel oben sehen wir, dass eine Hälfte der Daten (10–30) unterhalb und die andere Hälfte (50–70) oberhalb des Medians 40 liegt.

Inhaltsverzeichnis


Der Median an Beispielen erklärt

Wie wir den Median bestimmen hängt davon ab, ob wir eine gerade oder ungerade Anzahl an Beobachtungsdaten haben.

Beispiel 1 – ungerade Anzahl an DatenWir haben folgende Datenreihe: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Bei einer ungeraden Anzahl an Daten ist der Median einfach zu bestimmen, domain authority er direkt ablesbar ist.

Der Median ist 4. Dieser Wert liegt genau in der Mitte der geordneten Datenreihe und teilt diese in zwei Hälften. Dabei liegt die eine Hälfte (1, 2, 3) unterhalb des Medians 4 und die andere Hälfte (5, 6, 7) oberhalb des Medians 4.Beispiel 2 – gerade Anzahl an DatenWir haben folgende Datenreihe: 1, 2, 3, 4, 5, 6

Bei einer geraden Anzahl an Daten ist der Median nicht direkt ablesbar.

In diesem Fall addieren wir zunächst die beiden mittleren Werte und teilen das Ergebnis dann durch 2.

Dies können wir auch schreiben als

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

Häufig gestellte Fragen


Bei einer ungeraden Anzahl an Werten kannst du den Median einfach ablesen.

Sortiere deine Daten zunächst nach der Größe. Der Median ist dann der Wert, der in der Mitte der geordneten Datenreihe liegt.

Xem thêm: " Pattern Nghĩa Là Gì ? Nghĩa Của Từ Pattern Trong Tiếng Việt

BeispielDatenreihe: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Median: 4
Sortiere auch bei einer geraden Anzahl an Werten zunächst alle Datenwerte der Größe nach. Addiere dann die beiden mittleren Werte und teile das Ergebnis durch 2. Das Ergebnis ist der Median.