Mit dem Begriff Ideologie (griech. Aus idea = Urbild, Form, Leitgedanke und logos = Sinn, Vernunft, Lehre) ist die Lehre von den Ideen gemeint.

Bạn đang xem: Ideologie ᐅ definition, geschichte und merkmale / beispiele

Ideologie – Geschichte

Ursprünglich eine aus Frankreich stammende, an Etienne Bonnot de Condillac (1714-1780) und Antoine Louis Claude Destutt de Tracy (1754-1836) anknüpfende sensualistische philosophische Richtung, „welche durch eine genaue und systematische Kenntnis der physiologischen und psychischen Welt praktische Regeln für Erziehung, Ethik und Politik festzustellen sucht.“

Der politische Einfluss der Ideologen yên 18. Jahrhundert war nicht unbedeutend.

Bis ins 19. Jahrhundert hinein blieb der Begriff Ideologie neutrale Bezeichnung für die Wissenschaft von der Entstehung und Entwicklung geistesgeschichtlicher Ideen.

Danach wurde er yên ổn allgemeinen Verständnis zunehmend gleichbedeutend mit einer Praxis und realitätsfernen Wirklichkeitsauffassung (Wirklichkeit).

Beispiele und Merkmale

Der heutige Ideologiebegriff steht für das gesamte Denk-, Wertungs- und Normensystem einer Gesellschaftsgruppe, besonders aber für deren weltfremde Dogmen und starre, einseitige, interessenverzerrte Weltkonzepte, die alle Probleme der menschlichen Gesellschaft auf wenige oder gar eine einzige Ursache zurückführen und für deren Lösung den richtigen Weg zu wissen vorgeben.

Von Ideologisierung spricht man dann, wenn an die Stelle einer kritischen Objektivität ein als unhintergehbar behauptetes, den objektiven Gegebenheiten zuwiderlaufendes subjektives Wert- und Wahrheitsmaß als „Ist-Aussage“ gesetzt wird.

Ideologie - Bezug zur Religion

Auch Begriffe, in denen ein metaphysisches oder religiöses Gefühl in die (inadäquate) size einer Erkenntnis-Aussage gekleidet wird, sind als ideologisch zu bezeichnen. Insofern müssen sämtliche mit absolutem Wahrheitsanspruch auftretenden Religionen zu den Ideologien gerechnet werden. Yên politischen Leben haben insbesondere die beiden großen Ideologien des Faschismus und des Kommunismus das 20. Jahrhundert geprägt.

Xem thêm: Der Gewerbeschein : Alles, Was Du Wissen Musst, Alles Wichtige Zum Gewerbeschein

Literatur: Condillac, Etienne B. De: Die Änderung der Sinneseindrücke (Traite de sensations). EA frz. 1754; dt. 1983. Destutt de Tracy, Antoine L. C.: Elemente der Ideologie (Elements d’ideologie). EA 1801-15. Schischkoff, Georgi (Hrsg.): Philosophisches Wörterbuch. Stuttgart 1991.

Autor: Jochen Freede

Quelle: Erstveröffentlichung im Lexikon freien Denkens, Angelika Lenz Verlag 2002