Arbeitnehmer, die in Deutschland einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehen, benötigen eineSozialversicherungsnummer. Diese Nummer besteht aus Buchstaben und Zahlen, die dazu dienen, Arbeitnehmer in der Sozialversicherung eindeutig zu identifizieren.

Bạn đang xem: Sozialversicherungsnummer: wo sie steht & was sie bedeutet

Das Wichtigste in Kürze

Die Sozialversicherungsnummer dient der eindeutigen Identifizierung sozialversicherungspflichtiger ArbeitnehmerÜber die SV-Nummer werden alle rentenversicherungsrelevanten Daten gespeichert.Die Sozialversicherungsnummer wird automatisch bei der Geburt vergeben und bleibt ein Leben lang unverändert.Du findest sie in Deinem Sozialversicherungsausweis, Deinen Lohnabrechnungen und Deinen Rentenbescheiden.Bei Verlust kann die Sozialversicherungsnummer bei der Krankenkasse oder der Rentenversicherung erfragt und ein neuer Ausweis beantragt werden.

Was ist die Sozialversicherungsnummer?

Die Sozialversicherungsnummer, kurz SV-Nummer, dient der eindeutigen Identifizierung von Arbeitnehmern, die eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit ausüben. Die 12-stellige Nummer ist identisch mit der Rentenversicherungsnummer. Unter dieser Nummer werden Daten, die für die spätere Berechnung der Rentenhöhe von gesetzlich rentenversicherten Arbeitnehmern relevant sind, gespeichert. Die SV-Nummer wird automatisch bei der Geburt zugeteilt und bleibt ein Leben lang gültig. Bei der erstmaligen Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit – egal, ob in Vollzeit, Teilzeit oder in einem Minijob – wird Dir die Nummer zusammen mit Deinem Sozialversicherungsausweis per Post zugesendet.

Wie ist die Sozialversicherungsnummer aufgebaut?

Jeder Bundesbürger verfügt über eineindividuelle Sozialversicherungsnummer, bestehend aus 12 Zahlen und Buchstaben, anhand derer die Rentenversicherung die jeweilige Personeindeutig identifizierenkann. Hinter diesen 12 Ziffern verbergen sich zahlreiche Informationen zu Deiner Person:

Ziffern 1-2: Bereichsnummer des RentenversicherungsträgersZiffern 3-8: Dein GeburtsdatumZiffer 9: Anfangsbuchstabe Deines GeburtsnamensZiffern 10-11: Seriennummer (00-49 = männlich, 50-99 = weiblich)Ziffer 12: Prüfziffer

Die Sozialversicherungsnummer wird lediglich einmal im Leben an eine Person vergeben und ändert sich auch bei einem Namens- oder Wohnortwechsel nicht.

Was tun bei einer Namensänderung?


Nimmst Du beispielsweise durch eine Eheschließung einen neuen Namen an, musst Du einen neuen Sozialversicherungsausweis beantragen. Schicke Deiner Krankenkasse oder dem Rentenversicherungsträger das entsprechende Formular zu und Du erhältst einen neuen Sozialversicherungsausweis – die Sozialversicherungsnummer bleibt aber unverändert. Beachte, dass Du nur einen Ausweis besitzen darfst und das alte Dokument entsprechend zurückgeben musst.

Wie erhalte ich eine Sozialversicherungsnummer?

Seit 2005 wird jedem Bundesbürger automatisch mit seiner Geburt eine Sozialversicherungsnummer zugewiesen. Du erhältst Deine Sozialversicherungsnummer also bereits als Baby und behältst diese Dein Leben lang – unabhängig davon, ob Du Deinen Wohnort durch einen Umzug oder Deinen Nachnamen durch eine Heirat änderst.Dein Arbeitgeber benötigt Deine Sozialversicherungsnummer, um die yên Rahmen Deiner Beschäftigung anfallendenBeiträge zur Sozialversicherungabführen zu können. Daher meldet er Dich bei der erstmaligen Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit bei der Krankenkasse an. Die Krankenkasse fordert schließlich Deine Sozialversicherungsnummer bei derDeutschen Rentenversicherungan, die die Nummern vergibt.Du musst Deine Sozialversicherungsnummer also eigentlich nicht selbst beantragen.

Du suchst ein passendes Konto für Deine Selbstständigkeit? Jetzt flexibles Kontomodell wählen und Konto in 15 Minuten beantragen.

Xem thêm: Type 1 Diabetes Faqs - Bệnh Tiểu Đường Loại 1


Wo finde ich meine Sozialversicherungsnummer?

*

Penta bietet Dir den Freiraum, Dich auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren – Dein Business.