Lernvideos für alle Klassen und Fächer, die den Schulstoff kurz und prägnant erklären.

Bạn đang xem: Mit der anlauttabelle die anlaute üben

steigere dein Selbstvertrauen lặng Unterricht, indem du vor Tests und Klassenarbeiten mit unseren unterhaltsamen interaktiven Übungen lernst.

lerne unterwegs mit den Arbeitsblättern zum Ausdrucken – zusammen mit den dazugehörigen Videos ermöglichen diese Arbeitsblätter eine komplette Lerneinheit.

24h-Hilfe von Lehrer*innen, die immer helfen, wenn du es brauchst.


*
Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos và übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
*

Warum verdeckt denn Sterni in diesem video immer den ersten Laut eines Worts? Ela und Udo wundern sich ... Ah, jetzt verstehen sie es: Sterni hat die Anlaute entdeckt. Weißt du, was Anlaute sind und wie dir eine Anlauttabelle beim Schreiben und Lesen helfen kann? In diesem video erfährst du alles darüber. Mithilfe vieler Beispiele kannst du dir schon beim Schauen des Videos die Anlaute einprägen.Mit den anschließenden Übungen kannst du weiterüben.


Inhalt

Was sind Anlaute?

Anlaute sind nach Definition die Laute, die am Beginn einer Silbe oder eines Wortes stehen. Anlaute werden auch Anfangslaute genannt. Sie können aus einem Buchstaben (zum Beispiel m, o, w) oder aus mehreren Buchstaben (zum Beispiel sch, st, pf) bestehen. Auch Zwielaute (au, ei, ai, eu, äu) oder Umlaute (ä, ö, ü) können Anlaute sein.

Warum sind Anlaute wichtig?

Das Erkennen von Anlauten dient als Einstieg zum Lesen. Erst wenn du die einzelnen Laute eines Wortes erkennst, kannst du es richtig lesen.

Wie erkenne ich Anlaute?

Um den Anlaut zu erkennen, sprichst du das Wort ganz langsam aus. Wenn du den Anlaut nicht sofort erkennst, kannst du – angefangen beim Ende des Wortes – nach und nach immer einen Laut weglassen:

NussNuN: Der Anlaut von Nuss lautet N. SandSanSaS: Der Anlaut von Sand lautet S. SchiffSchiSch: Der Anlaut von Schiff lautet Sch.

Xem thêm: Những Thông Tin Về Đất Hỗn Hợp Là Gì ? Và Những Thông Tin Bạn Cần Biết

Wenn du nicht weißt, wie ein Anlaut geschrieben wird, kann dir eine Anlauttabelle helfen. In einer Anlauttabelle findest du viele verschiedene Anlaute mit dem passenden Bild dazu, zum Beispiel:

TTigerSchSchereQuQualle

Hier findest du die vollständige Anlauttabelle:

*

Um zu sehen, wie du den Anlaut schreibst, suchst du dazu das passende Bild in der Tabelle.Bei den Selbstlauten (a, e, i, o, u) findest du immer zwei Bilder, denn sie können lang oder kurz klingen:

EEsel (Anlaut lang), Ente (Anlaut kurz)IInsel (Anlaut kurz), Igel (Anlaut lang)OOma (Anlaut lang), Oktopus (Anlaut kurz)

Auch der Anlaut V kann auf zwei verschiedene Weisen klingen: V in Vase oder V in Vogel.Die Anlaute in einem Wort kannst du mit der Anlauttabelle üben, denn dort wird dir gezeigt, welche Buchstaben Anlaute sind.

Anlaute – Beispiele

In der Grundschule lernst du verschiedene Anlaute kennen, wie zum Beispiel ä, sch, p, y, ch, u oder eu. Die Anlaute kannst du in den folgenden Wörtern erkennen:


BeispielAnlaut
Tisch Der Anlaut ist T.
Katze Der Anlaut ist K.
Spiegel Der Anlaut ist Sp.
überholen Der Anlaut ist ü.
Eier Der Anlaut ist Ei.
Stern Der Anlaut ist St.

Wie erkenne ich Anlaute?Ela ist heute zu Besuch bei ihrem Bruder Udo.Udo hat auf seinen abenteuerlichen Reisen verschiedene Dinge gesammelt und sie in seinem Museum ausgestellt.„Diese besondere Pflanze habe ich in einem Garten in Frankreich äh gefunden!“„ose?“„Und DIESES Exemplar fiel mir bei meiner Reise durch china auf den Kopf.“„uss?“„Und das hier habe ich von meinem Lieblingsstrand in Italien mitgenommen.“„and?“Aber Sterni, so kann man die Wörter doch gar nicht richtig lesen!Sterni hat bei den Wörtern immer die Anfangslaute, also die ANLAUTE verdeckt.Hast DU erkannt, wie die Wörter richtig heißen?Rose.Der fehlende Anlaut ist ein /r/.Welcher Anlaut fehlt HIER?Nuss. Der fehlende Anfangslaut ist ein /n/.Um den Anlaut zu erkennen, sprichst du das Wort ganz langsam aus: Nuss.Wenn du den Anlaut nicht gleich erkennst, kannst du auch am Ende des Wortes immer mehr Laute weglassen: Nuss, Nu, N.Und was soll das hier sein?Sand! Wie lautet der fehlende Anlaut?Sand, San, Sa, S /s/!Hier hat Sterni also das /s/ verdeckt.Erkennst du den Anlaut bei dem Wort „Schiff“?

/sch/!Das /sch/ lässt sich nicht weiter verkürzen.Anlaute können also auch aus mehreren Buchstaben bestehen.Wenn du nicht weißt, wie ein Anlaut geschrieben wird, kann dir eine Anlauttabelle helfen.In einer Anlauttabelle findest du viele verschiedene Anlaute mit einem passenden Bild dazu.Wenn du wissen willst, wie man /sch/ schreibt, dann suchst du ein Bild, das mit diesem Anlaut beginnt:Wolke? Nein.Maus? Nein.Schere? Ja!Der Anlaut ist /sch/ und wird SO geschrieben.Bei den Selbstlauten findest du immer ZWEI Bilder, denn sie können LANG oder KURZ klingen:Esel. Das „E“ am Wortanfang klingt hier lang.Ente. Hier klingt das „E“ am Wortanfang kurz.Lass uns noch eine Übung machen.Sieh dir mal diese Tiere an: Hund, Elefant, Esel, Zebra.Findest du die beiden Tiere, die mit dem gleichen Anlaut beginnen?Elefant und Esel.Schau dir nun DIESE Bilder an.Birne, Kirschen, Banane, Apfel.Welche zwei Bilder beginnen mit dem gleichen Anlaut?Birne und Banane.Findest du auch HIER die Bilder mit den gleichen Anlauten?Sonne, Gabel, Schuh, Schere.Schuh und Schere.Super! Nanu? Wo ist denn Sterni abgeblieben?Na Sterni, du hast heute wohl deinen lustigen Tag, was?