Lernvideos für alle Klassen und Fächer, die den Schulstoff kurz und prägnant erklären.

Bạn đang xem: Kanten

steigere dein Selbstvertrauen yên ổn Unterricht, indem du vor Tests und Klassenarbeiten mit unseren unterhaltsamen interaktiven Übungen lernst.

lerne unterwegs mit den Arbeitsblättern zum Ausdrucken – zusammen mit den dazugehörigen Videos ermöglichen diese Arbeitsblätter eine komplette Lerneinheit.

24h-Hilfe von Lehrer*innen, die immer helfen, wenn du es brauchst.


*
Du möchtest schneller và einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
*

Niko und Lilli haben ihre Körpermodelle verschiedener geometrischer Figuren mitgebracht: zum Beispiel einen Würfel und einen Zylinder. Sie wollen herausfinden, was eine Kante ist. Weißt du schon, was eine Kante ist?

Du kannst es in diesem đoạn clip gemeinsam mit Niko und Lilli herausfinden. Du lernst auch den Unterschied zwischen Kanten und Ecken kennen. Und lặng Anschluss kannst du gleich die Übungen zu diesem Thema machen. So siehst du, ob du alles verstanden hast.


Inhalt

Was ist eine Kante?

Das Wort Kante hast du bestimmt schon einmal gehört. Du sollst zum Beispiel dein Glas nicht so nah an die Tischkante stellen. Der Bürgersteig hat auch eine Kante: die Bordsteinkante. Und wenn der Würfel beim Spielen auf der Kante liegt, brennt er. Aber was ist eigentlich eine Kante in der Mathematik?

Kante – Definition

Kanten sind ein Teil von Körpern. Körper sind Gegenstände, die du anfassen kannst. Außerdem sind Körper nicht flach. Das bedeutet, dass du einen Körper nicht einfach so zwischen zwei Buchseiten legen könntest. Ein Würfel ist zum Beispiel ein Körper. Auch eine Pyramide oder ein Zylinder sind Körper.

Schauen wir uns den Würfel näher an:

*

Ein Würfel hat sechs Seiten. Auf den Seiten stehen bei einem Spielwürfel die Zahlen. Eine Kante liegt genau zwischen zwei Seiten. Da, wo zwei Seiten aneinanderstoßen, gibt es eine Linie. Du kannst diese Linie mit dem Finger abfahren. Das ist eine Kante.

Überall, wo zwei Seiten des Würfels aneinanderstoßen, gibt es eine Kante. Deswegen hat ein Würfel auch $12$ Kanten. Wenn du einen Würfel zu Hause hast, kannst du ja mal nachzählen.

Schauen wir uns die Pyramide näher an:

*

Die Pyramide hat insgesamt fünf Seiten. Eine Seite liegt unten. Die vier anderen Seiten sind oben und werden zur Pyramidenspitze schmaler. Auch bei der Pyramide sind die Kanten da, wo zwei Seiten aufeinanderstoßen.

Insgesamt hat die Pyramide acht Kanten.

Zum Schluss schauen wir uns den Zylinder an:

*

Ein Zylinder hat drei Seiten. Es gibt die Seiten oben und unten und die gekrümmte Seitenfläche.Auch hier sind die Kanten da, wo zwei Seiten aufeinandertreffen. Aber du siehst schon, dass die Kanten des Zylinders besonders sind: Sie sind nicht gerade, sondern gekrümmt.

Xem thêm: Co Form E Là Gì ? Điều Kiện Cấp Co Form E Co Form E Là Gì


Hallo. Schau mal, Lilli und Niko haben wieder ihre Körpermodelle mitgebracht. Hier haben sie einen Würfel, einen Quader, eine Pyramide und einen Zylinder. Heute will Lilli mit Niko zusammen herausfinden, was Kanten sind. Erst mal wiederholen wir nochmal, was Körper sind. Körper sind Gegenstände, die man anfassen und herumdrehen kann. Man kann sie nicht einfach so zwischen zwei Buchseiten stecken, denn sie sind nicht flach. Diese Körperform heißt Würfel, diese hier Quader. Zu dieser Körperform sagt man Pyramide. Und das hier ist ein Zylinder. Begrenzt wird ein Körper von Seitenflächen. Schau mal, wenn du einen Würfel auseinander klappst, dann siehst du die sechs Flächen, die den Würfel bilden. Es sind sechs Quadrate. Die sind natürlich flach. Flächen erkennst du daran, dass du mit der flachen Hand drüber wischen kannst. Aber was ist jetzt eine Kante? Das ist ganz einfach. Schau zu. Das ist eine Kante. Eine Kante entsteht dort, wo zwei Seitenflächen aneinanderstoßen. Hier ist eine Seitenfläche. Und hier auch. Und da, wo die beiden Flächen zusammenstoßen, entsteht die Kante. Man erkennt Kanten daran, dass man mit der Spitze seines Fingers daran entlangfahren kann. Nämlich vom Anfang bis Ende. Das ist also eine Kante. Das ist ja gar nicht schwer. Jetzt wollen wir mal testen, was du dir gemerkt hast. Ist das eine Kante? Hm. Genau. Nein. Denn eine Kante kann ich mit meinem Finger von Anfang bis Ende entlangfahren. Aber hier kann ich nirgends entlangfahren. Das ist keine Kante. Das ist ein Punkt. Ein Eckpunkt. Jetzt wollen wir an den Körpern üben, die Lilli und Niko mitgebracht haben. Das hier ist ein Würfel. Wo sind die Kanten? Und wie viele sind es? Hm. Also, das hier sind die Kanten. Aber es ist gar nicht so leicht, sie zu zählen. Also nehmen wir anstelle der Fingerspitze einen bunten Stift. So können wir genau sehen, welche Kanten wir schon gezählt haben. Also, eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf. Es sind zwölf Kanten. Richtig. Und hier? Das ist ein Quader. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf. Es sind wieder zwölf Kanten. Und bei der Pyramide? Das hier sind die Kanten. Man kann mit dem Finger an ihnen entlang fahren. Es sind eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs. Sechs Kanten. Richtig. Und beim Zylinder? Hier ist es schwierig. Das hier könnte die Kante sein, denn wir können mit dem Finger daran entlang fahren. Aber diese Kante ist krumm. Das ist eine Besonderheit des Zylinders. Er hat zwei krumme Kanten. Super. Niko und Lilli wissen jetzt, was Kanten sind. Kanten entstehen bei Körpern dort, wo zwei Flächen zusammenstoßen. An Kanten kann man mit der Fingerspitze von Anfang bis Ende entlangfahren. Kannst du zuhause verschiedene Körper finden und an ihnen die Kanten ausfindig machen? Probiere es mal. Viel Spaß. Und bis zum nächsten Mal.